Cembalowerkstatt - Jan Bečička & Stanislav Hüttl

Die in der Reihenfolge zweite Cembalowerkstatt in der Tschechischen Republik wurde 1997 unter dem Firmennamen Jan Bečička & Stanislav Hüttl & Petr Šefl, mit Sitz in Hradec Králové gegründet. Hier wurde erfolgreich mit dem Bau von Meistercembalokopien begonnen. In kurzer Zeit beginnt die Werkstatt auch mit der Restaurierung historischer Originale aus der Sammlung des Nationalmuseums in Prag. Das wachsende Interesse sowie die Auftragsmengen zwingen zur Erweiterung des Arbeitsumfelds. Im Jahr 2008 übersiedelte die Firma in die malerische Ortschaft Bystřec im Adlergebirge (Orlické hory). Hier werden Musikinstrumente für führende Musikinstitutionen, Musikschulen und bedeutende Interpreten, aber auch für beginnende Cembalisten und Studenten, gebaut.

Die Firma beteiligt sich regelmäßig an Musikfestivals, leiht Instrumente und erbringt Konzertservice. Auf Instrumenten dieser Werkstatt konzertieren und erstellen Tonaufzeichnungen führende tschechische und Weltkünstler. Die Werkstatt ist nicht nur für übliche Reparaturen, sondern auch für die Durchführung umfangreicher

Restaurierungsarbeiten und Rekonstruktionen sämtlicher Typen von Tastensaiteninstrumenten einschließlich wertvoller historischer Originale (siehe Kapitel über Restaurierung) ausgestattet.
Jan Bečička und Stanislav Hüttl haben ab August 2020 die Zusammenarbeit mit Herrn Petr Šefl beended. Sie setzen die Arbeit als Cembalowerkstatt Jan Bečička und Stanislav Hüttl fort.